Totems

Brigitte Spanbloechel-Glass – Wien – Totems – nord ost süd west integration – Kunstprojekt – die Verwandtschaft von Menschen aus allen Himmelsrichtungen – Totemsäulennord-süd-ost-west Integration

Ein Kunstprojekt von Eva Indrak, YOLY Maurer und Brigitte Spanblöchel-Glass.

Der Begriff TOTEM

bedeutet Verwandtschaft, Familienabzeichen, Clanzugehörigkeit.

Der TOTEM wird als das Wesen empfunden, von dem eine Person abstammt.

Also der Urahn eines Menschen oder einer Gruppe.

Der TOTEM ist auch eine Art Schutzgeist, meist eine Pflanze oder ein Tier, der für die jeweilige Gesellschaftsgruppe eine bestimmte Bedeutung hat.

Brigitte Spanbloechel-Glass – Wien – Totems – nord ost süd west integration – Kunstprojekt in den Blumengärten Hirschstetten

Dem Projekt liegt die Idee zu Grunde, die Verwandtschaft von Menschen aus allen Himmelsrichtungen durch Totemsäulen zu symbolisieren.

Im Weiteren geht es um den Versuch, sich mit Menschen aus anderen Kulturkreisen und deren spezifischen Konzepten der Wahrnehmung, des Denkens und Handelns auseinander zu setzen, diese zu begreifen und das dann auf der Ebene des künstlerischen Ausdrucks umzusetzen.

(Savo Ristic, Verein Kunst und Menschen)

Mehr Bilder & Informationen zu diesem Projekt bei meinbezirk.at.